Saison 13/14 C-Juniorinnen

Vizemeisterschaft fast sicher

Nach einer frühen Führung durch Maxi Wernicke (3.) musste man dann im Verlauf der ersten Halbzeit zwei Treffer hinnehmen (12., 25.). In der letzten Spielminute gelang Franziska Erb der Ausgleich zum 2:2, und es folgte eine umkämpfte zweite Halbzeit. Kurz vor dem Spielende stand Estelle Dzeko goldrichtig und traf zum umjubelten 3:2 Siegtreffer (67.). Mit diesem Sieg beim direkten Rivalen um die Vizemeisterschaft konnte man den zweiten Platz in der Tabelle übernehmen.

Farce in Nordhessen

Mit nur 8 Spielerinnen musste man aus finanziellen Gründen, bei Nichtantritt hätte es eine hohe Geldstrafe gegeben, nach Grossalmerode reisen, darunter nur 4 aus dem Stammkader. Grund waren die vielen Verletzungen, Erkrankungen und auch noch die Konfirmation.
Der Gegner war maximal bestückt und nutzte natürlich die Überzahl, und schoss bis zur Pause eine 6:0 Führung heraus. Nach der Pause reduzierte der Gegner dann um 2 Spielerinnen, allerdings fiel auch auf unserer Seite eine Spielerinn mit Kreislaufproblemen aus. Nach weiteren 3 Toren für Grossalmerode musste auf unserer Seite die nächste Spielerin der Anstrengung und der Hitze Tribut zollen und das Spielfeld verlassen. Bei nur noch 6 Spielerinnen blieb dem Schiri dann nichts anderes übrig als die Partie  nach ca. 50 Minuten abzubrechen.

Aufgrund finanzieller Zwänge musste Mörfelden antreten, da bei einem Nichtantritt Mörfelden rund 700 Euro Fahrtkosten an den FC Großalmerode hätten bezahlt werden müssen.

Sponsoren

2KopfLogo.png